1. Buchempfehlungsabend 2017

Lesen bildet, das ist eine alte Weisheit, aber es bietet uns auch teils sehr persönliche Einblicke in die Vergangenheit, erklärt die Gegenwart und bietet Zukunftsvisionen, manchmal dienen Bücher auch als Vorlage für gelungene Verfilmungen. Dieses Spektrum wurde bei unserem
1. Buchempfehlungsabend in diesem Jahr in vier Beiträgen abgebildet. Rund wurde es durch die angeregten Diskussionen, so dass man von diesem kurzweiligen Abend ganz viel mit nach Hause nehmen konnte.

 

 

Manfred Muth stellte einen besonderen Briefwechsel vor

Kathrine Kressmann Taylor

Adressat Unbekannt

Hoffmann und Campe, ISBN: 978-3-455-40586-6

Signatur in der Bücherei: Kre – Drittes Reich

mehr dazu

 

 

Natalia Immel las aus einem biografischen Werk vor und zeigt passend dazu Filmausschnitte 

Michail Bulgakow          

Arztgeschichten

Sammlung Luchterhand, ISBN: 978-3630621838

Signatur in der Bücherei: Bul – Erzählungen

 mehr dazu

 

 

 

 

Gert Schulze las aus einem soziologischen Sachbuch       

Stephan Lessenich   

Neben uns die Sintflut
       
Hanser Berlin, ISBN: 978-3446252950

Signatur in der Bücherei: L - Wirtschaft

mehr dazu  

 

 

Alexander Lohmann las aus dem von ihm

übersetzten historischen Roman von

Matthew Pearl                 

Das letzte Kapitel

Bastei Lübbe Verlag,ISBN: 978-3404165391

Signatur in der Bücherei: Pea – Krimi

mehr dazu

 

Nachlese 2. Buchempfehlungsabend 2016

 


1. Wohnzimmerlesung 2018 mit Gudrun Tossing

1. Wohnzimmerlesung 2018 mit Gudrun Tossing


Gudrun Tossing las in einem Leichlinger Wohnzimmer „US-Reisegeschichten“ von Satire bis Persiflage.

 


Nikolausfeier 2017

Nikolausfeier 2017

Pünktlich besuchte der Nikolaus dieses Jahr wieder die Bücherei.
Es warteten viele gespannte Kinder in der gut gefüllten Bücherei auf den Nikolaus. 


2. Wohnzimmerlesung 2017 - Oliver Buslau las aus seinem Buch "Wahn"

2. Wohnzimmerlesung 2017 - Oliver Buslau las aus seinem Buch "Wahn"

In der beliebten Veranstaltungsreihe Wohnzimmerlesungen las Oliver Buslau aus seim neusten Buch "Wahn" bei der Buchhändlerin Lisa Gilljohann. Es geht um den 10. Fall von Remigius Rott, ein kleines Jubiläum wie Angelika Legrand den zahlreichen Besuchern bei der Vorstellung des Autors erzählte.