2. Buchempfehlungsabend 2016

Dieser zweite Buchempfehlungsabend in diesem Jahr, war ein richtig toller Abend mit interessanten und spannenden Büchern, einem wirklich beeindruckenden Gedicht über das Glück und viel Platz für nette Gespräche. Ebenso hatten die Vereinsmitglieder mit Leckereien und Getränken für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt.
Wir freuten uns besonders über den Besuch der Leichlinger Jungautorin Lisa Schniesko, die ihren neuesten Kriminalroman vorstellte, aber auch erzählte, wie sie zum Schreiben kam und woher sie ihre Inspirationen bezieht.

Dieses Mal mit dabei: eine Liebesgeschichte, ein Roman mit Gesellschaftskritik und zwei Krimis. 

 

Lisa Gilljohann von der Buchhandlung Gilljohann stellt vor: Benedikt Wells Vom Ende der Einsamkeit 

Diogenes Verlag, ISBN: 978-3257069587 Signatur in der Bücherei: Wel – Familie


Signatur in der Bücherei: WEL-Familie

 

 

mehr dazu

 


Lisa Schniesko stellt ihren Roman: Tatort Leichlingen vor
Rediroma Verlag, ISBN:978-3868709667 

 
Signatur in der Bücherei: Sch - Krimi 

 

 

 mehr dazu

 

Regina Meller stellt den Roman 2084 - Das Ende der Welt von Boualem Sansal vor
Merlin Verlag, ISBN: 978-3875363210 

 

 

 

 

 

 

Sandra Beierleinstellt den Krimi Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert von Joël Dicker vor
Piper Verlag, ISBN: 978-3492305501


Signatur in der Bücherei: Dic- Krimi

 

 

 mehr dazu

 

 



 

 1. Buchempfehlungsabend 2016

www.stadtbuecherei-leichlingen.de

zurück zur Terminübersicht

zum Öffnen der Galerie bitte ein Bild anklicken


1. Wohnzimmerlesung 2018 mit Gudrun Tossing

1. Wohnzimmerlesung 2018 mit Gudrun Tossing


Gudrun Tossing las in einem Leichlinger Wohnzimmer „US-Reisegeschichten“ von Satire bis Persiflage.

 


Nikolausfeier 2017

Nikolausfeier 2017

Pünktlich besuchte der Nikolaus dieses Jahr wieder die Bücherei.
Es warteten viele gespannte Kinder in der gut gefüllten Bücherei auf den Nikolaus. 


2. Wohnzimmerlesung 2017 - Oliver Buslau las aus seinem Buch "Wahn"

2. Wohnzimmerlesung 2017 - Oliver Buslau las aus seinem Buch "Wahn"

In der beliebten Veranstaltungsreihe Wohnzimmerlesungen las Oliver Buslau aus seim neusten Buch "Wahn" bei der Buchhändlerin Lisa Gilljohann. Es geht um den 10. Fall von Remigius Rott, ein kleines Jubiläum wie Angelika Legrand den zahlreichen Besuchern bei der Vorstellung des Autors erzählte.