Der Nikolaus war in der Bücherei

Diesmal kam der Nikolaus erst einen Tag später in die Bücherei als sonst. Wie fast in jedem Jahr hatte er Transportprobleme. Der Nikolaus brachte nicht nur die Gitarre, sondern auch wieder einen großen prall mit Geschenken gefüllten Sack mit, und sein Esel ist am Nordpol. Dort nimmt er am Austauschprogramm für Weihnachtsgeschenkezugtiere teil, dafür hatte Rudolphine die Austauschschülerin seinen Job übernommen.

Damit das Warten nicht zu lang wurde, las Sandra Beierlein eine Weihnachtsgeschichte für die circa 50 Kinder, die zum Nikolaus wollten, vor. Dann riefen alle kräftig nach dem Nikolaus und tatsächlich kam er dann auch mit seiner Gitarre unter dem Arm. Aber es dauerte etwas bis Rudolphine die Sackkarre mit dem schweren Sack in die Bücherei brachte, sie kennt sonst nur Schlitten, aber dafür braucht man Schnee und den gab es in Leichlingen nicht. Aber nach etwas gutem Zureden schaffte sie es dann doch. Bevor der Nikolaus die Geschenke an die anwesenden Kinder verteilte sangen sie mit dem Nikolaus Weihnachtslieder, denn dazu hatte er ja seine Gitarre mitgebracht!
Derweil konnten sich die Erwachsenen, bei Kaffee, Tee, Früchtepunsch und leckerem Weihnachtsgebäck stärken.
Nächstes Jahr sehen wir uns wieder!


"Der Fall Max und Moritz" von Jörg-Michael Günther Lesung am außergewöhnlichen Ort

"Der Fall Max und Moritz" von Jörg-Michael Günther Lesung am außergewöhnlichen Ort

Dass Max und Moritz keine Engel waren, ist hinlänglich bekannt. Aber welcher Vergehen haben sie sich wirklich schuldig gemacht?

Diese Frage wurde ausgiebig von Jörg-Michael Günther beantwortet.


Reisebericht Japan von Maurice Winter

Reisebericht Japan von Maurice Winter

Fernost aus erster Hand. Maurice Winter und Tina Schönecker berichteten von Japan.

Begrüßung auf Japanisch, zwei gut eingestimmte Referenten, viele interessante Bilder und dazu passende Anekdoten, und ein Buffet mit japanischem Fingerfood, machten diesen Abend in der Stadtbücherei für gut 40 Gäste zu einem Erlebnis!


1. Buchempfehlungsabend 2019

1. Buchempfehlungsabend 2019

Rund 20 Gäste hatten sich zum beliebten Buchempfehlungsabend in gemütlicher Atmosphäre in der Bücherei eingefunden, um sich neue Leseinspirationen zu holen und bei Getränken und kleinen Snacks zu diskutieren. Vier ganz unterschiedliche Autoren und Autorinnen standen auf dem Plan, deren ebenso unterschiedlichen Romane wie von Zauberhand zu einem runden Abend führten.