2. Buchempfehlungsabend 2018

Die Tische für die Gaste an unserem Buchempfehlungsabend waren schon gedeckt, aber dann strömten immer mehr Buchinteressierte in die Bücherei, so daß wir geschwind noch ein paar Tische anbauen mussten. Insgesamt fast 30 Teilnehmer waren gekommen, um sich von den Buchvorstellern inspirieren zu lassen.

 

Der Abend begann sehr stimmungsvoll mit den"Tautropfen" aus dem Gedichtband "Gedanken der Seele - Wenn sich die Tür zum Herzen öffnet", gekonnt vorgetragen von der Autorin Monika Fent.

Einem ganz anderen Thema widmete sich Gert Schulze: Künstliche Intelligenz - gibt es sie wirklich schon? Und wird der Mensch zum Gott?

Katharina und Reiner Ohle stiegen in de Weltlieteratur des 20. Jahrhunderts mit einen Buch, das Werbung für Bücher macht, von Hans Magnus Enzensberger ein.

Den Abschluss bildete Lisa Kürschner mit ihrem Erstlingswerk "Emptiness". Die angehende Psychologiestudierende gab einen interessanten Einblick, wie sie zum Schreiben dieses Buches kam.

 

 

Monika Fent

stellt ihr eigenes Buch mit Gedichten vor

"Gedanken der Seele - Wenn sich die Tür zum Herzen öffnet"

von Monika Fent -  Buchempfehlung

 

        Gert Schulze

        blickt in die Zukunft mit

        "Homo Deus: Eine Geschichte von Morgen"

        von Yuval Noah Harar - Buchempfehlung

 

  

 

       Katharina und Reiner Ohle

       gehen auf eine Reise durch das vergangene literarische Jahrhundert

       "99 Überlebenskünstler- literarische Vignetten aus dem 20. Jahrhundert"

       von Hans Magnus Enzensberger - Buchempfehlung

 

  

 

       Lisa Kürschner

       präsentiert ihr Erstlingswerk, den in diesem Sommer erschienenen Thriller

       "Emptiness: Da, wo andere ein Gewissen haben, da ist nichts"

       von Lisa Kürschner - Buchempfehlung

 

Jede/r hat etwa 10-15 Minuten Zeit, um die Geschichte des jeweiligen Buches zu erzählen, die Autorin/den Autoren vorzustellen und eventuell darüber hinaus noch weitere Informationen zu geben. Meist wird auch ein kleines Stück aus dem Buch vorgelesen. Daraus entwickeln sich anschließend tolle Gespräche unter den VorstellerInnen und den ZuhörerInnen. Neben dem literarischen Austausch serviert der Förderverein auch wieder Getränke und leckere Knabbereien.

Eine Liste der Bücher als PDF finden Sie hier


Reisebericht Island und Ost-Grönland von Ulrich Priebus

Reisebericht Island und Ost-Grönland von Ulrich Priebus

In der bis auf den letzten Platz besetzten Bücherei nahm uns Ulrich Priebus mit auf eine Reise zu Bergen, Gletschern und Geysiren im arktischen Polarsommer.

Zunächst ging die Reise von Dorothee und Ulrich Priebus nach Island und von dort weiter zum eher unbekannten Osten Grönlands.


Große Halloweenparty für Kinder

Große Halloweenparty für Kinder

 

Spukalarm in der Stadtbücherei! 35 gruselige Gestalten zwischen 8 und 12 Jahren versammelten sich, um dem Team des Fördervereins und der Stadtbücherei den Garaus zu machen.


Stadtfest 2018

Stadtfest 2018

Stadtfest 2018 - Wir waren wieder dabei

Das Wetter war toll, die Menschen nett und zum Tausch von Büchern gegen Spenden aufgelegt. Als Belohnung bekamen die Spender einen von tausend Kranichen geschenkt, die von einer unserer Mitglieder per Hand gefaltet wurden.
Wer zu den Glücklichen gehört, kann die dezent angebrachte Nummer suchen!