Halloween 2015

Am 31. Oktober abends war es soweit !
Die Stadtbücherei wurde von Hexen, Zauberern, Zombies und Monstern der grauenhaftesten Art gestürmt. Die Mitarbeiter der Bücherei und Fördervereinmitglieder hatten eine Party für die jungen Gäste organisiert!

An sechs verschiedenen Stationen konnten die kleinen Monster ihren Mut aber auch ihre Auffassungsgabe unter Beweis stellen.

Es wurde gebastelt, Mumien eingewickelt, Kürbissfratzen geschnitzt, ein grauenhaftes Ratespiel gelöst, mutig Unheimliches erfühlt und Gruselgeschichten gelauscht.
Dazu gab es ein Gruselbuffet mit allerlei schrecklich leckeren Speisen und Getränken.
Die Veranstaltung war mit 30 Kindern ausverkauft und es hätten noch mehr kommen wollen.

 

zum Öffnen der Galerie bitte auf ein Foto klicken


Grundqualifizierung von Mentoren für das Leseförderprojekt MENTOR

Grundqualifizierung von Mentoren für das Leseförderprojekt MENTOR

Am 25. Januar 2019 fand zum zweiten Mal eine Grundqualifizierung für zukünftige Leichlinger Mentorinnen und Mentoren statt. Einen Tag lang stand die Stadtbücherei ganz im Zeichen der Vorbereitung auf das MENTOR-Ehrenamt, bei dem es um gezielte 1:1 Leseförderung geht.


Lesung mit Guido Kasman in der GGS Uferstrasse "Appetit auf Blutorangen"

Lesung mit Guido Kasman in der GGS Uferstrasse "Appetit auf Blutorangen"

Kurz vor den Herbstferien machte der Kölner Kinder- und Jugendbuchautor Guido Kasmann in der GGS Uferstraße „Appetit auf Blutorangen“. So jedenfalls heißt sein Buch über die Abenteuer von Kathi und dem Gespenst Gregor von Gutenbrink aus dem Hause derer von Niederfahrenhorst auf Burg Kummerschreck. Auf Wunsch der Schule hatte der Förderverein Guido Kasmann nach Leichlingen eingeladen.


Der Nikolaus war in der Bücherei

Der Nikolaus war in der Bücherei

Diesmal kam der Nikolaus erst einen Tag später in die Bücherei als sonst. Wie fast in jedem Jahr hatte er Transportprobleme. Der Nikolaus brachte nicht nur die Gitarre, sondern auch wieder einen großen prall mit Geschenken gefüllten Sack mit, und sein Esel ist am Nordpol. Dort nimmt er am Austauschprogramm für Weihnachtsgeschenkezugtiere teil, dafür hatte Rudolphine die Austauschschülerin seinen Job übernommen.